dbz-items

Neue Items (Gegenstände) die in DBZ auftauchen

 

Saiyajin Raumkapsel
Mit diesen runden Kugeln fliegen die Saiyajins durch die Galaxie. Die Kugeln können eine sehr hohe Geschwindigkeit erreichen, und deshalb ideal für Weltraumreisen.

Scouter
Eine Erfindung der Saiyajins,die man am Auge trägt. Dieses Gerät gibt Auskunft über die Kampfkraf und Position eines Gegners. Außerdem dient es als Funkgerät. Am Anfang von Dragonball eine wichtige Erfindung, später aber unnütz da jeder die Auren selber Orten kann.

Saiyajin Kampfrüstung
Eine Rüstung die im Kampf sehr viel Schaden abhält, aber sehr leicht zu tragen ist.

Cyborg Fernbedienung
Eine Fernbedienung mit der man die Cyborgs ein und ausschalten kann.



Z-Schwert
Der Kaioshin von vor 15 Generationen wurde in dieses Schwert eingesperrt. Das Schwert war mit einem Siegel versperrt. Son Gohan zog das Schwert aus einen Felsen und wollte damit trainieren. Als Gohan testen wollte wie stark das Schwert ist brach es, beim zusammenprall mit dem Katshin-Stahl, (härtestes Gestein das es gibt) auseinander und somit wurde das Siegel gebrochen und der Kaioshin war wieder frei.

 Schwerkraftraum
Eine Erfindung von Dr. Briefs und Bulma. Es ist ein Raum
mit veränderbarer Schwerkraft, er wird von Vegeta und Trunks zum Training genutzt.

 

Potaora Ohrringe
Wenn zwei Personen diese Ohrringe tragen fusionieren sie automatisch. Diese Fusion hält für immer. Mit diesen Ohrringen werden Son goku und Vegeta zu Vegetto.

Herz Medizin
Das ist die Medizin die Trunks aus der Zukunft mitbringt. Die Medizin ist gegen Son Gokus Herzkrankheit.

 



Pflanzenmänner Samen
Wenn man diese Samen in die Erde sät und Wasser raufgießt wachsen Pflanzenmänner aus der Erde die eine Kampfkraft von 1,200 haben. Sie werden von den Nappa und Vegeta am Anfang von FBZ eingesetzt um schwache Gegner zu vernichten.


Der Raum von Geist und Zeit
Im Raum von Geist dort dauert ein Tag ein Jahr

 


Zeitmaschine
Diese Zeitmaschine hat Bulma in einer anderen Zukunft erfunden damit ihr Sohn Trunks (Future Trunks) in die Vergangenheit fliegen kann um dort die Geschichte so zu ändern damit in seiner Zeit endlich Frieden herrscht. Außerdem muss Trunks, Son Goku eine Medizin für sein Herzvirus bringen damit er nicht stirbt (die in Gokus Zeit noch nicht erfunden wurde)

 

 

 

Katschin Stahl

Über dieses Material wird in ganz DBGT nicht viel erwähnt, außer dass es das härteste Metall ist, dass es im gesamten Universum gibt. Als Son-Goku und Son-Gohan die Schärfe des Z-Schwerts testen wollen, schlägt der Kaioshin dieses Metall vor, woraufhin das Schwert in zwei Hälften zerbricht. Doch das zweite Problem kommt erst noch: Der Kaioshin von vor 15 Generationen.

 


 

Tonnengewichte


 

DieseTonnengewichte trägt Son-Goku das erste Mal als er im Jenseits vor dem 25. Tenkaichi Budokai trainiert. Man legt die Gewichte um die Hände und Beine. Son-Goku bekommt jeweils 10 Tonnen um die Gliedmaßen und kann diese als Super-Saiyajin mit Leichtigkeit tragen. Sie sollen den Körper stählern.

 

 

Schlagkraftmesser

 

Der Schlagkraftmesser ist eine Erfindung der Menschen. Er wird zu Beginn des 25. Großen Turniers verwendet, um die Kampfkräfte aller Teilnehmer zu testen. Man schlägt einmal in das Ziel und die Kampfkraft einer Person wird angezeigt. Es ist jedoch nicht sicher, ob dies auch die wirkliche Kampfkraft ist, die die Saiyajin z.B. mit ihren Scoutern messen.

 

 

M-Flasche

Die M-Flasche ist eine Art Energieabsauggerät. Man sticht mit der Spitze der Flasche in den zu absaugenden Körper und die Flasche wird mit purer Energie aufgefüllt. Diese Flasche wird benutzt, um Boo zu erwecken, da dieser Energie braucht. Und wer trifft sich zu der Zeit am besten? Natürlich Son-Gohan...


 

 

Meditank

 

 

 

Der Meditank wird zum Generieren schwerer Verletzungen benutzt. Es gibt verschiedene Modelle. Der Nachteil dieser tollen Gegenstände jedoch ist, dass die Wirkung nicht sofort - wie bei einer Magischen Bohne - eintritt. Das ist auch der Grund dafür, warum Vegeta, Kuririn, Son-Gohan und Piccolo so lange alleine gegen Freezer kämpfen müssen, da Son-Goku davor schwer verletzt wurde und sich generieren muss. Die Kammer ist mit einer Flüssigkeit gefüllt, die eine heilende Wirkung hat.

 

 

 

Raumschiff

 

 

In Dragon Ball Z/GT sind Raumschiffe große Bestandteile der Geschichte. Um auf andere Planeten zu gelangen, benötigt man natürlich ein schnelles Gefährt.  In Dragon Ball Z ist das erste Raumschiff, das benutzt wird, Gottes Raumschiff.  Mit diesem Flugobjekt ist dieser einst auf der Erde gelandet. In Dragon Ball GT spielen die Raumschiffe noch eine größere Rolle, da - wie der Name schon sagt: Dragon Ball GT (Grand Touring) - dort die Black Star Dragon Balls ihr Unwesen treiben, und wird mal ein Wunsch mit ihrer Hilfe erfüllt, verbreiten sie sich über die ganze Galaxie.


 

Power Ball
Der Power Ball ist ein mächtiger Gegenstand, den viele Saiyajin bei sich haben. Da nicht zu jeder Zeit ein Mond in der Nähe ist, um sich in einen Oozaru-Saiyajin (Wergorilla) verwandeln zu können, muss man diesen künstlich herstellen. Genau das ist mit einem Power Ball möglich. Man wirft ihn hoch in die Luft, sodass er hell über dem Planeten aufstrahlt. Das Geheimnis des neu erschaffenen Mondes ist, dass die Strahlung, die er von sich gibt, bei 17.000.000 Xenon liegt, und genau diese Strahlung muss ein Saiyajin zu sehen bekommen, um sich verwandeln zu können.

 

 

 



Gratis Homepage erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!